Leistungsprüfung auf Kreisebene

Für die Leistungsprüfung auf Kreisebene müsst ihr euch nicht anmelden. Kommt einfach innerhalb der jeweils angebotenen Zeiten vorbei.

Da für die Leistungsprüfung (inklusive Lauftest) eine Dauer von circa 90 Minuten eingeplant werden sollte, bitten wir euch spätestens 1 ½ Stunden vor Ende der angebotenen Zeit zu erscheinen.

Der Ablauf dieser Leistungsprüfung sieht wie folgt aus:Leistungspruefung 2019   04.05 (03)

  • Zuerst meldet ihr euch an. Die Anmeldung erfolgt in aller Regel an einem Tisch, der direkt beim Eingang des Prüfungsraumes steht. Es erwarten euch dort mindestens ein - meistens sogar zwei – KSA-Mitglieder.
    Den KSO werdet ihr in aller Regel hier antreffen.

  • Bei der Anmeldung erhaltet ihr den Bogen mit den 30 Prüfungsfragen.
    Außerdem bekommt ihr dort den Wahlzettel für die Wahl zu den Schiedsrichtern des Jahres. Gegebenenfalls gibt es dort auch noch weiter Unterlagen.
    Leistungspruefung 2019   04.05 (06)
  • So ausgestattet sucht ihr euch einen Platz, um die Prüfungsfragen zu lösen.
    WICHTIG: Namen auf den Prüfungsbogen nicht vergessen!
    HINWEIS: Die Fragen sind im Ankreuzverfahren zu beantworten. Solltet ihr eine Antwort ändern, macht dieses deutlich kenntlich. Sollte es bei den Prüfern Zweifel geben, gilt diese Frage als nicht richtig beantwortet.

    Die Teilnahme zur Wahl der Schiedsrichter des Jahres ist freiwillig, kann aber günstiger Weise unmittelbar vor oder nach der schriftlichen Prüfung erfolgen.

  • Leistungpruefung 2019   20.05 (05)Sobald ihr fertig seid, gebt den Prüfungsbogen an einen der (meistens zwei) Prüfer. Ihr werdet jeweils schnell feststellen, wer die Prüfer sind und wo sie sitzen.
    Dort könnt ihr auch euren Wahlzettel in eine Box legen.
    Wenn ihr einen Moment wartet, erfahrt ihr euer Ergebnis direkt dort.

  • Für alle die unter 40 Jahre alt sind (gilt aber auch für alle Kreisligaschiedsrichter, die über 40 Jahre alt sind!) geht es jetzt weiter zur Laufprüfung.
    Alle die 40 Jahre und älter sind und nicht in der Herren-Kreisliga pfeifen möchten, gehen jetzt bitte zum Abschlussgespräch (siehe unten). Auch alle die verletzt sind und nicht an der Laufprüfung teilnehmen können, gehen jetzt bitte zum Abschlussgespräch.
  • Leistungspruefung 2019   04.05 (13)Nachdem ihr euch umgezogen habt (es stehen ausreichend Kabinen zur Verfügung), meldet ihr euch am Zeitnehmertisch, der draußen im Bereich der Laufbahn steht, zum Lauftest an.

  • Dort werdet ihr auch erfahren, wann der nächste 12-Minuten-Lauf (der so genannte Cooper-Test) startet.

  • Für den 12-Minuten-Lauf ist es ganz wichtig DURCHZULAUFEN und nicht einmal in dieser Zeit zu gehen.

    Wer in der Herren-Kreisliga pfeifen möchte, muss in den 12 Minuten zudem eine Distanz von mindestens 2000 Meter laufen.
    HINWEIS: wer die 2000 Meter geschafft hat, bleibt nicht stehen, sondern läuft weiter bis die 12 Minuten rum sind!Cooper Test

  • Unter Umständen bieten wir dann auch noch freiwillige Sprints über 200 Meter (Richtzeit unter 32 Sekunden) und danach über 50 Meter (Richtzeit unter 8 Sekunden) an, die aber nicht zum Pflichtteil der Laufprüfung gehören.Leistungpruefung 2019   20.05 (24)

  • Lasst euch eure Laufzeiten von den Zeitnehmern aufgeben.

  • Danach gibt es die Möglichkeit zur Körperpflege.

  • Leistungspruefung am 21.05 (16)Sobald ihr fertig seid, kommt ihr mit euren Ergebnissen der schriftlichen Prüfung und (gegebenenfalls) der Laufprüfung zur Abschlussbesprechung.

  • Wo die Abschlussbesprechung stattfindet und welches KSA-Mitglied dieses Gespräch führt, erfahrt ihr bei der Anmeldung.

  • Bei der Abschlussbesprechung könnt ihr auch über eure Wünsche (bezüglich Qualifikation, Einsätze und/oder Aufstiege) sprechen.

 

Selbstverständlich bietet sich die Leistungsprüfung auch (neben der Abschlussbesprechung) für Gespräche mit allen KSA-Mitgliedern aber auch mit Schiedsrichter-Kollegen an.